Der neue Dirigent seit Januar 2018:

Konstantin Karklisiyski, geboren am 12.06.1978 in Burgas, Bulgarien.

Nach dem erfolgreichen Studium als Orchesterdirigent (Konzertexamen) bei Prof. Ch. Kluttig an der Hochschule für Musik Leipzig und als Chorleiter bei Prof. Wolfgang Schäfer an der HfMDK Frankfurt hat Konstantin Karklisiyski seine Fähigkeiten als Dirigent bei Meisterkursen mit namhaften Dirigenten wie Fabio Luisi, Roman Kofmann, T. Lehman und Orchestern wie Beethoven Orchester Bonn und Jenaer Philharmoniker weiterentwickelt.

Es folgten u.a. Engagements als Gastdirigent beim Erzgebirgischen Orchester Aue und Zusammenarbeit mit dem Konzertchor Münster.
Seit 2007 ist er ebenfalls als Chorleiter im Großraum Frankfurt tätig. Der Erfolg seiner Arbeit hat sich mehrmals bei unterschiedlichen Chorwettbewerben bewiesen, z.B. in 2017 der 3. Preis mit dem Frauenchor "Cantabile" Frankfurt und der Dirigentenpreis beim renommierten internationalen Musikfestival in Limburg-Lindenholzhausen.
Ein weiterer Höhepunkt seiner Tätigkeit als Dirigent war die Aufführung von "Stabat Mater" von G. Pergolesi mit dem Frauenchor "Cantabile" und dem Marburger Kammerorchester.

Aufgrund seiner Berufspraxis als Leiter von Chören und Orchestern auf verschiedenem künstlerischen Niveau, verfügt Konstantin Karklisiyski über umfangreiche Erfahrung in Planung, Organisation und Durchfu¨hrung von Konzerten. Des Weiteren ist er durch seine Tätigkeit als Violoncello-Lehrer mit der Methodik der Vermittlung und des Aufbaus musikalischer Kenntnisse mit Laien und semiprofessionellen Musikern bestens vertraut.

Verantwortungsbewusstsein, gute Kommunikationsfähigkeiten, Freude am Umgang mit Menschen charakterisieren seine Persönlichkeit.

Der Offenbacher Oratorienchor freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Konstantin Karklisiyski.

Zu den weiteren Rubriken von "Der Chor" geht's per Klick auf diese Schaltflächen:

Profil Dirigentin Programm Leitsaetze 175-jaehriges Jubilaeum
Der Vorstand Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie...